New Normal

– Gastbeitrag von unserem Jahrespartner 2bdifferent –

Die Corona Krise sorgte Anfang März 2020 innerhalb weniger Tage für einen beinahe Totalausfall in der Eventbranche. Die Pandemie hat die MICE – und Live-Kommunikation mit solcher Wucht getroffen, wie kaum eine andere Branche. Bewährte Konzepte, Strukturen, Prozesse, die bisher nahezu perfekt funktionierten, wurden von heute auf morgen ausgehebelt. Und dann im April 2021 das Klimaschutzgesetz, dass festlegt, dass die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55 Prozent gegenüber 1990 zu mindern und konkrete Emissionsreduktionsziele festzulegen sind. Das gilt auch für die Veranstaltungswirtschaft, die spätestens jetzt gefragt ist, ein nachhaltiges Eventmanagement umzusetzen.

Was beim ersten Hinschauen nach einer Katastrophe klingt, erweist sich für die Veranstaltungswirtschaft als große Chance für die Ausrichtung in eine nachhaltige Zukunft – dem „New Normal“. Vor allem Corona ist zu einem Katalysator für die Ausrichtung in eine nachhaltige Zukunft geworden. Dazu gehören die Bereiche der ressourcenintensiven Corporate Events, Sport,- Messe- und Kongressaktivitäten der Unternehmen.

Denn die auftraggebenden Unternehmen sehen Nachhaltigkeit als Querschnittsaufgabe an und haben die letzten Monate in der Pandemie dazu genutzt, um ihre unternehmerische Nachhaltigkeitsstrategie auch bei der Planung und Umsetzung von Events zu etablieren. Inzwischen sind Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Hygiene bei Konzeption, Planung, in Ausschreibungen und bei der Auswahl geeigneter Eventdienstleister und Destinationen gesetzt. 

Dadurch sehen sich u. a. Eventagenturen, Locationbetreiber, Messebauunternehmen, Technikdienstleister, Cateringbetriebe und Destinationen zunehmend mit der Anforderung konfrontiert, ihr Portfolio nachhaltig auszurichten. Nachhaltigkeit ist für die MICE- und Eventbranche nicht mehr nur optional und die Richtung somit ebenfalls klar: Sie wird von der Kür zur Pflicht. Denn die Frage lautet nicht mehr: „Wie viele Aufträge bekomme ich durch Nachhaltigkeit mehr?“, sondern: „Wie lange bin ich noch im Wettbewerb?“

– oder wie der geschätzte Kollege und Mitstreiter Stefan Lohmann sagt: „Nachhaltigkeit ist nicht das Problem, sondern die Lösung!“


Kontakt
2bdifferent
Gießhübelstraße 3
67346 Speyer
Telefon: 0170 5750228
Mail: info@2bdifferent.de
Website: www.2bdifferent.de

Kategorie: Experten, Nachhaltigkeit, Partner News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Vorheriger Beitrag
#FuckUpFriday
Nächster Beitrag
Unser MEET GERMANY Jahr 2021 in Zahlen und Fakten
Menü