Die Persona-Methode – Kund:innen und Zielgruppe kennenlernen und sichtbar machen.

Persona MR WOLF CONSULTING

#fokussierung

Beitrag von Hannes Schwarm | Managing Director von MR WOLF Consulting und einer unserer MEET GERMANY EXPERT

Wer nutzerfreundliche Produkte entwickeln will, sollte nicht nur seine Kund:innen, sondern auch deren Bedürfnisse kennen. Mit Hilfe von Personas lassen sich Hoffnungen, Wünsche, Probleme und Ängste Deiner Zielgruppe(n) sichtbar machen. Das hilft Dir dabei, die zur Verfügung stehende Lösung bewerten zu können. Welche weiteren Vorteile der Einsatz von Personas bieten und wie sie entwickelt werden, stellt Dir Hannes Schwarm von MR WOLF Consulting aus Berlin vor.

Was versteht man unter einer Persona? 

Personas vertreten die Zielgruppe(n) eines Unternehmens und sollten deswegen abteilungsübergreifend zum Einsatz kommen. Dabei ist es egal, ob sie bei der Produktentwicklung, im Marketing oder für die Eventkonzeption genutzt werden. Als archetypische Nutzer:innen repräsentieren Personas nämlich die Ziele und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe und ermöglichen es, begründete Entscheidungen bei der Entwicklung nutzerfreundlicher Produkte und Erlebnisse zu treffen. 

 Warum sollte ich Personas nutzen? 

Durch den Einsatz von Personas werden Nutzer:innen, Kund:innen sowie deren Hoffnungen, Wünsche, Probleme und Ängste sichtbar gemacht. Das hilft Dir dabei, die zur Verfügung stehenden Lösungen zu bewerten und individuell an die Bedürfnisse der Kund:innen anzupassen. Personas lassen sich in allen Abteilungen einsetzen, vermitteln allen Beteiligten ein einheitliches Verständnis der Zielgruppe und erleichtern die Kommunikation und den Austausch über den gemeinsamen Kund:innenstamm. 

 Wie entwickle ich eine Persona? 

Personas werden mithilfe von Merkmalen erstellt, die zum Beispiel bei Interviews, Usability-Tests oder Umfragen gesammelt werden. Eine Persona besitzt folgende Eigenschaften, die sich in Abhängigkeit ihrer Anwendung unterscheiden können: Demografische Daten, Interessen, Ziele, Probleme sowie Persönlichkeit und Name. 

Im Idealfall besitzt Deine Persona Eigenschaften, die zum einen auf hypothetischen Annahmen, zum anderen auf realen Fakten basieren. Eine Persona stellt eine beispielhafte Person dar, die Dein Produkt kauft, wiederkauft und weiterempfiehlt. Dabei wird häufig nicht nur eine Persona, sondern mehrere entworfen – je nach Zielgruppen-Diversität etwa vier bis sechs. Der alleinerziehende Vater hat andere charakteristische Bedürfnisse als die Top-Managerin, beide könnten aber potentielle Kund:innen sein.  

Das klingt spannend? Dann melde Dich jetzt zur MASTERCLASS #Werteorientierte Zielgruppenanalyse: Lerne Deine Kunden besser kennen durch die Persona-Methode auf dem MEET GERMANY SUMMITs an.

Bei Hannes Schwarm von MR WOLF Consulting sind Lösungsorientierung und Drive die Richtlinien. “I solve problems”, dieses Zitat von Mr Wolf aus “Pulp Fiction” kennen die Fans.  “Ich freue mich darauf, MEET GERMANY und seine Community das gesamte Jahr zu begleiten und den Members konkrete Handlungsempfehlungen zu geben. Zwei Themen stehen hier besonders im Fokus: Die Persona-Methode – Nur wer seine Kunden genau kennt und ihre Bedürfnisse versteht, kann passgenaue Lösungen anbieten und treffsicher kommunizieren. Und das Thema Event-ROI – Die Teilnehmer lernen, wie sie hybride Events steuern, auswerten und vergleichen können.”

Hannes Schwarm führt seit 2017 als geschäftsführender Gesellschafter die MR WOLF Consulting GmbH, eine Unternehmensberatung für strategisches Marketing in Berlin. MR WOLF ist ein Mitglied der VOK DAMS Gruppe, eine der führenden Agenturen für Events und Live-Marketing weltweit. Hannes bringt als Director Strategic Solutions seine Strategie-Expertise mit in die VOK DAMS Gruppe ein.

Hannes Schwarm auf LinkedIn 
MR WOLF auf  LinkedIn 

Die MEET GERMANY SUMMITS sind eine B2B Veranstaltungsreihe und sprechen Fach- und Führungskräfte aus Event, Live-Kommunikation, Marketing & Kommunikation, HR, MICE & Business Travel an. MEET GERMANY setzt diesjährigen beim Motto „The [R]Evolution of Business: Mindset | Needs | Solutions“ und den dazugehörigen Veranstaltungen, Panels und Content-Beiträgen auf aktuelle Bedürfnisse der Veranstaltungswirtschaft, spricht über Gelerntes sowie neues Denken und diskutiert mögliche Lösungen. Die Inhalte sind thematisch aufeinander abgestimmt und werden von verschiedenen MEET GERMANY EXPERTS  und ihren Kernthemen begleitet.

>> zu den MEET GERMANY EVENTS

>> aktuelle Pressemitteilung zum MEET GERMANY Jahresmotto

>> zu den MEET GERMANY EXPERTS

Kategorie: Experten, Meet Germany, Summits
Vorheriger Beitrag
MINDSET | NEEDS | SOLUTIONS
Nächster Beitrag
Selbstentwicklung ist Weltentwicklung