ecoABC – G

G // Gender Pay Gap

Was bedeutet das?

Gender Pay Gap beschreibt den Unterschied zwischen dem durchschnittlichen Brutto-Stundenverdienst von Frauen und Männern. Der Gap („Lücke“) wird als prozentualer Anteil des durchschnittlichen Brutto-Stundenlohns von Männern angegeben. Bei gleicher Leistung und Qualifikation verdienen Frauen weiterhin deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen. Seit 2002 ist der Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern fast konstant.

Frauen verdienen in Deutschland immer noch rund 21 % weniger als Männer. Umgerechnet auf die Arbeitszeit heißt das, dass Frauen 77 Kalendertage unentgeltlich arbeiten. Im europäischen Vergleich (16 %) liegt Deutschland damit auf einem traurigen Platz 24 (von 26) im Ländervergleich.

Zum internationalen Frauentag starteten die Fachmagazine tw tagungswirtschaft und m+a report mit der Fachmesse IMEX die Umfrage „Frauen in der Veranstaltungsindustrie – gleichberechtigte Akteurin oder Assistentin?“

Fazit: Im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen fühlen sich beim Gehalt nur drei von zehn Frauen gleichbehandelt. Jede zweite Frau fühlt sich nicht gleichbehandelt. Hier geht es zur ausführlichen Umfrage.

https://digital.tw-media.com/13241-don-t-call-me-dear

Also es gibt noch einiges zu tun in der Event- und MICE Branche in puncto Gleichstellung.

2bdifferent ist MEET Germany Jahrespartner 2021 und steht für Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft – mehr dazu unter www.2bdifferent.de

Kategorie: ecoABC, Partner News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Vorheriger Beitrag
VOK DAMS Open Platform for Hybrid Events
Nächster Beitrag
MEET THE CHANGE
Menü