News & Highlights 2023 aus München für Eventplanende

München steht ein spannendes neues Jahr bevor.

Eventplaner:innen und MICE-Besucher:innen dürfen sich auf einige Neuerungen in der Isarmetropole freuen. Es wird digital, serviceorientiert, kulinarisch, aktiv und auch ein bisschen „fantastisch“. Neben hochklassigen neuen Hotels können MICE-Gäste 2023 auch von einigen neuen Venues profitieren.

Gastbeitrag vom Kongressbüro München

Ziemlich clever – das neue smartvillage Bogenhausen

Es ist die vielleicht kreativste Location Münchens. Basierend auf dem „Lebensgefühl VW Bulli“ wurden in München-Bogenhausen im Herbst 2022 gleich 14 unterschiedliche Meeting- und Eventräume geschaffen. Das nachhaltige smartvillage Bogenhausen möchte neue Wege in die Zukunft ebnen, eine neue Ära von Meetings, Workshops und Arbeitsorten erschaffen. Die Räume mit insgesamt 3.500 Quadratmetern entführen an die schönsten Destinationen Europas: Frühstück mit den Kolleg*innen auf Sizilien, ein Workshop in Versailles oder ein erfrischendes After-Work Getränk an der Champagnerbar in Paris. 

Bergson Kunstkraftwerk – im Münchner Westen entsteht eine neue Location 

Eine völlig neue Location für Events entsteht derzeit in einem denkmalgeschützten, ehemaligen Heizwerk im Münchner Westen. Auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern wird das Bergson ein Ort für alle Sinne: ein Dreiklang aus modernen Event-Formaten, vielseitiger Gastronomie und einem ausgewählten, wirkungsvollen Kunst- und Kulturangebot. In diesem einzigartigen Ambiente können zukünftig auch Unternehmen ihre Events planen. Großzügige Räume, eine Highend-Ausstattung, fünf Gastronomiebereiche, eine Full-Service-Beratung sowie die außergewöhnliche Industriearchitektur machen das Bergson zu einer ganz besonderen Adresse für Kongresse, Seminare, Corporate Events aber auch festliche Dinner. Die Eröffnung des Bergson ist für Ende 2023 geplant. 

Design Offices – neue Arbeitswelten am Königsplatz

„Feel good, work better“ – gemäß diesem Claim bietet Design Offices seinen Gästen flexible Arbeitslandschaften, in denen sie sich wohlfühlen und gleichzeitig bessere Ergebnisse erzielen. Über 20.000 Menschen nutzen täglich die flexiblen Büros, Co-Working-Spaces, Meeting- und Konferenzräume sowie Eventlocations. Zu den neun Münchner Standorten kam im Herbst 2022 noch ein zehnter hinzu. Der Standort München Campus Königsplatz ist mit einer Fläche von 18.000 Quadratmetern das größte Design Offices Objekt. 

Neue, exklusive Hotels für München – Rosewood und Marriott City West 

Das neue Rosewood Munich wird ein Fünf-Sterne-Haus mitten in der Altstadt. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um einen Neubau, sondern um eine Hoteleröffnung hinter der denkmalgeschützten Rokokofassade der ehemaligen Bayerischen Staatsbank. 132 Zimmer und Suiten, ein Spa, ein Restaurant, eine Bar und Räume für Events mit bis zu 400 Gästen runden das exklusive Ambiente ab.

Im Stadtteil Westend eröffnet 2023 das Munich Marriott Hotel City West. Es wird 402 Zimmer haben und ist als Konferenz- und Tagungshotel mit 21 Veranstaltungsräumen sowie einem 1.000 Quadratmeter großen Ballsaal mit Tageslicht konzipiert. Neben der großzügigen Lobby, die man zum Networking und Arbeiten nutzen kann, wird es auch eine Rooftop Bar mit Blick über die Stadt geben.

Klettern, springen, staunen – die neue Erlebniswelt „Tegernsee Phantastisch“

Seit dem Sommer 2022 gibt es am Tegernsee bei München eine neue, innovative Edutainment-Attraktion für MICE- und Incentive-Gäste: „Tegernsee Phantastisch“ ist eine kontrastreiche Lern-, Spiel- und Unterhaltungswelt, die Wissensvermittlung mit Spiel und Sport kreativ verbindet. Die lustigen Foto-Sets, der Hochseilklettergarten, der Trampolinbereich, die gläserne Boulderwand oder die Virtual-Reality-Attraktionen sind ideal, um den Teamgeist zu stärken. 

Neue Gastro in München – die neue riva Bar und die Brasserie Schreiberei

Essen und Trinken kann man in der bayerischen Landeshauptstadt ganz unterschiedlich – von traditionell bodenständig über international bis hin zu Sterne-Küche. Zwei neue Lokalitäten lassen sich für das kommende Jahr hervorheben. In der „riva Bar“ gibt es in einem warmen Innendesign mit Ulmenholzvertäfelung, Terrazzoboden und golden schimmernden Details gute Weine und italienische Spezialitäten und natürlich typische Aperitivi-Gerichte.

In der Schreiberei befinden sich zwei Restaurant-Konzepte unter einem Dach. Während man sich im ersten Stock im 2-Sterne-Restaurant „Tohru“ auf Fine Dining spezialisiert, können sich die Gäste im Erdgeschoss auf „Fun Dining“ freuen. Das historische Kellergewölbe bietet zudem Raum für „Private Dining“, um unvergessliche Events zu veranstalten.

Den vollständigen Artikel mit weiteren Tipps & News liest Du >> hier.

Über das Kongressbüro München

Das Kongressbüro der Landeshauptstadt München ist im Fachbereich Tourismus des Referats für Arbeit und Wirtschaft angesiedelt. Es ist offizieller, erster Ansprechpartner und unabhängiger Servicedienstleister für alle nationalen und internationalen MICE-Planer:innen. Individuelle Lösungen aus einer Hand sind die besondere Stärke des Kongressbüros, möglich gemacht durch dessen exzellente Vernetzung auf allen Ebenen der Stadt. Herausforderungen begegnen die Mitarbeiter*innen des Kongressbüros mit Kreativität und Leidenschaft.

Ziel ist stets die erfolgreiche Veranstaltung und der zufriedene Kunde. Neben dem Consulting gehört die Koordination zum Leistungsportfolio des Kongressbüros. Um die Kongress- und Tagungsmetropole München erfolgreich am Markt zu positionieren, arbeitet das Kongressbüro eng mit den Akteur:innen der Münchner Kongresswirtschaft zusammen.

Kontakt für weitere Fragen:

Kongressbüro München
Sigrid Smuda-Fröschl
Tel.: +49 (0) 89 – 233-30310
E-Mail: tourismus.kongressbuero@muenchen.de
Internet: www.einfach-muenchen.de/kongress

Bild: Marriott City West – Copyright Munich Marriott City West

Kategorie: Destinationen, News aus dem Netzwerk
NÄCHSTE EVENTS
Vorheriger Beitrag
Treibhausgase berechnen & kompensieren
Nächster Beitrag
my# – Dennis Tietz | easyCube