DIGITAL FORUM 2022 – Die digitalen Trends in der Eventbranche

Livestreaming, Einsatz neuester Technologien und hybride Modelle – das Einbinden von digitalen Lösungen in das Eventgeschehen bringt neben Veränderungen für Veranstalter und Eventteilnehmer auch ein großes Potenzial für die Eventbranche mit sich. Welche Möglichkeiten der digitale Wandel bietet, erfahren Besucher der internationalen Fachmesse für Erlebnismarketing „Best of Events (BOE)“ auf dem DIGITAL FORUM vom 19. bis 20. Januar 2022.

Auf einer riesigen Informationsplattform in Halle 7 der Dortmunder Westfalenhallen halten renommierte Experten 20-minütige Live-Vorträge zu eventspezifischen Digitalisierungsthemen. Anhand von Best-Practice-Beispielen zeigen sie Möglichkeiten auf, wie Eventmanager und alle, die es werden wollen, den digitalen Wandel zu ihren Vorteilen nutzen können. Eventprofis und Nachwuchskräften bietet das von der IST-Hochschule organisierte Forum vielfältige Möglichkeiten des Wissenstransfers und Netzwerkens. Neben dem Expertenforum können sich Interessierte im digitalen Bildungscafé über die Bildungsangebote der IST-Hochschule für Management informieren und beraten lassen.  

Du möchtest am DIGITAL FORUM teilnehmen? Die IST-Hochschule für Management vergibt Freikarten für die BOE. Registriere Dich unter https://www.ist-hochschule.de/aktion/1405. Teilnahmeschluss ist der 7. Januar 2022.

Aktuelle News gibt es auf der Webseite der IST-Hochschule. Weitere Informationen zu den Bildungsangeboten der IST-Hochschule erhalten Interessierte unter der deutschlandweit kostenfreien Rufnummer 0800 478 0800 oder per Mail an kommunikation@ist-hochschule.de

Kategorie: BOE Messe, Partner News
Vorheriger Beitrag
FORUM EVENT 2022: Nachwuchskongress für Young Professionals
Nächster Beitrag
Drei in einem Boot: Neues Business-Netzwerk auf der BOE INTERNATIONAL
Menü