Wir sind raus aus dem Teenie-Alter – nach 20 Jahren!

Redaktion

Genau 20 Jahre lang gab es in Weimar das Congress Centrum Neue Weimarhalle.

Zum Jubiläum am 26. Juni 2019 wurde das „Neue“ gestrichen. Darüber freut sich Christiane Bock, im Congress Centrum für Vertrieb und Verkauf zuständig. Sie erzählt es MEET GERMANY beim FORUM des MEET NRW SUMMITS:

Wir sind 1999 eröffnet worden in diesem besonderen Jahr für Weimar, weil 1999 Weimar Kulturhauptstadt Europas war. Und deshalb führten wir bis zum heutigen Tag den Namen Congress Centrum neue Weimarhalle. Das ergab immer die Nachfragen, wieso NEUE Weimarhalle. Das kommt daher, dass es einen Vorgängerbau gab. Und zu dem Jubiläum sollte diese alte Weimarhalle saniert werden. Allerdings hat sich in Vorbereitungen herausgestellt, dass das nicht möglich ist auf diesem Fundament. Deshalb gab es eine neue an der gleichen Stelle. Mit den gleichen Ausmaßen. Wir sind raus aus dem Teeniealter, und deshalb haben wir das NEUE gestrichen und aus diesem Anlass wird zum Geburtstag der Schriftzug am Haus enthüllt.

Hauptgeschäft sind Tagungen und Kongresse. Angefangen von kleinen Arbeitstreffen von 20 Personen bis maximal 1.200 ist die Hauptkapazität im großen Saal.

Die Neugier auf Weimar ist insgesamt größer geworden.

Zu dem Eröffnungswochenende zum Bauhausmuseum kamen 32.500 Besucher! Jetzt hat das Museum sieben Wochen geöffnet und verzeichnet 77.000 Besucher.

Für diese kleine feine Stadt Weimar sind die touristischen Zahlen enorm. 4.800 Hotelbetten bieten eine gute Infrastruktur. Es gibt eine Umfrage, warum Leute nach Weimar kommen: Um zu entschleunigen, um zu entspannen. Bei den vielen kleinen Oasen in der Stadt kann man das genau dort machen.

Redaktion MEET GERMANY

MEET GERMANY FAMILY