Hupkonzert für die Busbranche

Partner News

Die Busse stehen auf dem Hof, die Büros sind leer und es kommen täglich Stornierungen bei den Busunternehmen an. Die Busbranche ist bundesweit zum Erliegen gekommen. Schuld daran sind die Auswirkungen des Coronavirus, denn touristische Busreisen sind derzeit verboten und niemand weiß,wann diese wieder möglich sind.

Heute war allerdings ein besonderer Tag für die Busbranche.

Die Hanse Mondial GmbH aus Hamburg hat einen Buskorso in Hamburg organisiert, um auf die brenzlige Lage in der Busbranche aufmerksam zu machen. Für den Buskorso mobilisierte die Hamburger Full-Service Agentur für Buslogistik rund 70 Busunternehmer aus ganz Deutschland mit 150 Bussen, um ein Zeichen für die Branche zu setzen.

Seit Mitte März stehen die Reisebusse still und niemand weiß, wann diese wieder rollen dürfen. Die Busbranche wünscht sich mehr Unterstützung und eine Perspektive seitens der Politik. Neben dieser Forderung möchte Hanse Mondial es kurzfristig erreichen, dass die Busbranche finanzielle Soforthilfen erhält. Für viele Unternehmer ist es nicht mehr möglich die laufenden Kosten zu decken. Daher wird dazu aufgerufen nicht rückzahlbare Kredite in Höhe der Vorhaltekosten bereit zu stellen, damit diese komplett gedeckt sind. Langfristig wäre es zudem sinnvoll die Mehrwertsteuer auf 7 % zu senken. Denn nur dadurch wird es vielen Unternehmen möglich sein ihre benötigte Liquidität zu erlangen.

Julien Figur, CEO von Hanse Mondial ist sich sicher, dass die heutige Busdemonstration in Hamburg ein deutliches Zeichen für die Busbranche war: „Ich bin überwältigt von der Energie der Busunternehmer und den Eindrücken vom heutigen Buskorso. Besonders das Bild, als alle Reisebusse hupend um die Binnenalster gefahren sind, werde ich nicht so schnell vergessen. In Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, dass wir alle an einem Strang ziehen. Nur gemeinsam können wir unsere Stimme lauter werden lassen, um unsere Forderungen an die Politik zu adressieren.“

Es steht allerdings noch nicht fest, wann Reisebusse zu touristischen Zwecken wieder rollen dürfen. Vielen Busunternehmern droht die Insolvenz, wenn es keine schnelle Unterstützung gibt und das wäre fatal für den deutschen Mittelstand.

Die Hanse Mondial GmbH ist eine Full-Service Agentur für europaweite Buslogistik. Dank des großen Netzwerks aus knapp 1.000 Partnern ist es möglich, immer den passenden Bus für den beruflichen oder privaten Anlass für bis zu 50.000 Personen zu buchen. Von Firmenfeiern, Airport-Messe, -und Werksshuttle, über Klassenfahrten bis hin zu privaten Events, Hochzeiten und Gruppenreisen – für alle Anlässe hat Hanse Mondial einen passenden Bus. Das Ziel des Unternehmens ist es nicht nur die Busbranche zu digitalisieren, sondern auch mehr Menschen dazu bewegen mit dem Bus zu fahren, um einen geringeren CO2 Ausstoß zu erreichen. Mit Sitz in Hamburg beschäftigt Hanse Mondial derzeit 23 Mitarbeiter.
 

Pressekontakt:
Hanse Mondial GmbH
Spaldingstraße 64-68
20097 Hamburg

Valerie Wiese
Marketing Managerin
v.wiese@hansemondial.de
+49 40 855 989 41

MEET GERMANY FAMILY