ATLANTIC Hotels auf Expansionskurs

Redaktion

Die Hotelkette plant viel Neues für die Zukunft.

So Dennis Micknaß, Leiter Verkauf & Marketing der ATLANTIC Hotels, in seinem Pecha Kucha Vortrag am 28. August bei dem MEET HANSE SUMMIT in Hamburg.

 

„Wir sind eine Hotelgruppe mit 14 Häusern, vorrangig in Norddeutschland. In Bremen, Bremerhaven, Kiel, Lübeck, Essen, Travemünde, Wilhelmshaven und der Insel Sylt sowie in Lech am Arlberg. Unser Interieur ist nordisch, modern, kühl – aber positiv kühl.

Wir legen viel Wert auf die Individualität in den Häusern. Kein Haus gleicht dem anderen. Wir haben zwar einheitliche Serviceprozesse und Standards, aber wir haben unterschiedliche Häuser an besonderen Orten. Also die Destinationen sind bei uns entscheidend. Wir haben in Bremerhaven das Meer, liegen an der Galopprennbahn, direkt am Flughafen oder direkt im Zentrum der Stadt. Darum geht es ja auch beim Rahmenprogramm für den Kunden am Wochenende, dass sie eine tolle Location vor Ort haben.

Und mit dem österreichischen Lech sind wir auch seit drei Jahren international. Wir haben dort ein Chalet mit zehn Zimmern mitten in Lech. Das ist ein wunderschönes 5-Sterne-Hotel.

Für die Zukunft planen wir einiges. Neu im Programm haben wir Anfang 2021 das neue Haus in Münster. Das hat 225 Zimmer, eine tolle Roof-Top-Bar, einen schönen Ballsaal in der 6. Etage mit Blick über Münster – ein super Haus, komplett neu gebaut. Danach kommt unser Haus in Heidelberg. Es wird mit einem Kongress-Center am Europaplatz eröffnet. Und unsere Lifestyle-Marke eröffnet in Kiel, direkt an der Kieler Förde, im kommenden Jahr ein designorientiertes Hotel. Man sieht also: Die Expansion geht voran. Alles getreu dem Motto: Nur das Beste für den Gast.“

Redaktion MEET GERMANY

MEET GERMANY FAMILY